Vergangene Woche hat unsere Weinlese 2019 begonnen. Gestartet haben wir mit der Handlese der frĂŒhreifen Sorte Rivaner, danach wurden Gelber Muskateller und Sauvignon Blanc maschinell gelesen. Wie im Vorjahr wurden die maschinell geernteten Trauben wĂ€hrend ihrer “Reise” bis zur Ankunft im Keller auf Trockeneis gekĂŒhlt um möglichst viele der flĂŒchtigen Aromastoffe zu erhalten.

Wir sind schon sehr gespannt, ob uns Sauvignon Blanc und Gelber Muskateller auch 2019 mit ihren besonderen Aromen so ĂŒberzeugen können wie 2018. Was wir auf jeden Fall sagen können ist, dass die Weintrauben schon sehr schön reif sind, und das aktuelle Wetter mit vielen Sonnenstunden und kĂŒhlen NĂ€chten nochmal fĂŒr sehr viel Aroma sorgen wird. FĂŒr Bernhard heißt es daher in den nĂ€chsten Tagen viel in den WeingĂ€rten unterwegs sein, Trauben kosten und beobachten, um den richtigen Zeitpunkt fĂŒr die Ernte der weiteren Sorten zu erwischen.

Ab sofort stĂŒrmt es also bei uns im Keller, die ersten Sorten beginnen mit der GĂ€rung. Alle die gerne frischen Sturm verkosten und eine Flasche mit nach Hause nehmen möchten, haben dazu wĂ€hrend unserer Weinverkaufstage (immer Donnerstag und Sonntag) die Möglichkeit dafĂŒr.

Unseren Sturm gibt es wie immer auch beim traditionellen Leobendorfer Bauernmarkt am Dorfplatz zu genießen! Gemeinsam mit allen Winzerkollegen und dem Leobendorfer Bauernbund freuen wir uns am Sonntag,  29. September 2019 ab 10 Uhr bzw. im Anschluss an die Erntedankmesse auf Euren Besuch!

(An diesem Tag findet aufgrund der Veranstaltung kein Verkaufstag am Weingut statt.)